Für KRITIS-Betreiber sind die Anforderungen des IT-Sicherheitsgesetzes 2.0 (ITSiG) bald verpflichtend umzusetzen. Allerdings sind nahezu alle Unternehmen von gezielten Angriffen betroffen – und die wenigsten können solchen Attacken standhalten.

Heute ist es möglich, Anlagen jederzeit im Blick zu behalten, um die notwendigen Einschätzungen und richtigen Entscheidungen treffen zu können. JUNE5 schafft in Echtzeit den Zugang zu allen Informationen, Alarmen, Daten und Berichten der einzelnen Anlagen.

Nach der erfolgreichen Migration des Projekts im Jahr 2011 wurden die Ideen und Vorgaben für das Folgeprojekt formuliert. Aber was bedeutet eine Erneuerung konkret und wie wird ein solches Projekt umgesetzt?

Unter anderem zur Verbesserung der Anlagenverfügbarkeit führte die InfraLeuna GmbH eine zentrale Leitwarte ein. Dabei wurden komplexe Anforderungen, auch hinsichtlich des mobilen Arbeitens, an das neue System gestellt.

Wie ein in reinster Webtechnik gehaltenes HMI/SCADA-System und weitere Industrie-Automatisierungssoftware ein Schweizer Luxushotel instand halten

Der Ingenieurbetrieb für Automatisierungstechnik Rudolphi & Rau GmbH (IAT) nutzt zur Erkennung von Cyperangriffen die Security Appliance IRMA® von VIDEC.